Cavalier   King   Charles   Spaniel
H o m e s w e e t ´ s
Martina Schleisiek - Rolandsfeld 23 - 46045 Oberhausen
0208 - 877101    0174 - 9026611

MartinaSchleisiek@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Bevor mein Cavalier zu mir kommt    

Hundesteuer

In Deutschland sind alle Hunde steuerpflichtig. Jede Gemeinde oder Stadt hat ihre eigene Hundesteuersatzung, daher erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung wie, wo und wann der Hund angemeldet werden muss.

Hundehaftpflichtversicherung

Auch wenn die Cavaliere noch so süß sind, ein Malheur ist schnell passiert und die Privathaftpflicht deckt Schäden von Hunden nicht mit ab. Daher schließen Sie bitte frühzeitig für ihren kleinen Schatz eine Hundehaftpflicht- oder Tierhalterhaftpflichtversicherung ab.

Tierarzt

Suchen Sie sich bitte frühzeitig einen Tierarzt ihres Vertrauens, der sich im günstigsten Fall mit Cavalieren auskennt. Es gibt einige wenige spezielle Erkrankungen die eine individuelle Behandlung für Zwergspaniel erfordern.

Transportbox

Eine Transportbox ist unerlässlich, sie schützt den Hund im Auto, kann gleichzeitig als Kuschelhöhle dienen und ist unerlässlich sofern der Hund einmal krank sein sollte. Achten Sie bitte auf Qualität!

Liegeplatz

Als Liegeplatz eignet sich am besten eine Kunststoffschale mit einem waschbaren kuscheligen Fell oder einer Decke, solange der kleine Racker noch nicht erwachsen ist. Später können Sie sich dann ihrem Kaufrausch hingeben.

Futter/Wasser

Ideal sind Futter- und Wassernäpfe aus Edelstahl, weil sie standfest und leicht zu reinigen sind. Spezielle Näpfe für Spaniel verhindern, dass die Ohren ins Wasser oder Futter hängen. Eine ähnliche Wirkung erzielt man mit Näpfen auf ca. 20 cm. hohen Ständern, die gleichzeitig auch noch die Gelenke schonen.

Fellpflege

Sie brauchen: eine Drahtbürste, eine Borstenbürste, einen feinen Metallkamm, einen Krallenschneider, eine stumpfe kleine Schere, ein mildes Shampoo und sehr guten Augen- und Ohrenreiniger

Hundespielzeug

Vermeiden Sie jegliches Spielzeug, das leicht kaputt geht wie z.B. Plastik oder solches, bei denen der Hund Teile verschlucken kann. Bedenken Sie bitte beim Kauf, dass das Spielzeug ihrem Hund gefallen soll und nicht Ihnen

Sicherheit

 

Achten Sie darauf, dass ihr Zuhause Welpengerecht ist oder wird. Lassen Sie keine elektrischen Kabel in Reichweite des Welpen offen liegen, sichern Sie Treppen ggf. mit einem Brett ab, bis der Welpe groß genug ist, Mülleimer oder Putzmittel sind tabu. Im Garten sollten die Zäune durchschlupfsicher sein und von für Hunde giftigen Pflanzen sollten Sie sich unbedingt trennen.

 

 

Alle weiteren wichtigen Informationen wie z.B. Futterplan, nächste Impfungen und Entwurmungen werden speziell auf den Welpen abgestimmt und bei Übergabe des Welpen ausführlich  besprochen.